Arten von Anschlüssen an einem Computer

Essen

Das Netzkabel verbindet den Computer mit der Wechselstromquelle. Das männliche Ende des Kabels wird an die Steckdose (oder mit einem Kabel an eine USV) und die weiblichen Endstecker an der Rückseite des Computers angeschlossen.

Tastatur und Maus

Zwei gängige Anschlusstypen werden zum Anschließen von Tastaturen und Mäusen an den Computer verwendet. Der alte Stecker mit den Stiften heißt PS2 und befindet sich am Ende des Kabels, das aus der Tastatur oder der Maus kommt. Häufig sind diese in einer Farbe, die den festgelegten Aufnahmen auf der Rückseite des Desktop-Computers entspricht.

Viele neuere Tastaturen und Mäuse verwenden Standard-USB-Anschlüsse. Die meisten Geräte, die sich außerhalb des Computers befinden, verwenden heutzutage USB-Anschlüsse als bequeme Verbindungsmethode. Um den Anforderungen gerecht zu werden, verfügen die meisten neuen Computer über vier oder mehr USB-Anschlüsse, einige vorne und einige hinten.

USB

Der USB (Universal Serial Bus) verwendet eine Technologie namens "Plug and Play". Diese Anschlüsse können "hot plugged" sein, dh sie können bei eingeschaltetem Computer angeschlossen und abgezogen werden. Am Ende eines USB-Steckers vom Typ A befindet sich eine Zeichnung, die in den Computer eintritt. Ein quadratischerer und kleinerer Anschluss ist ein USB-Typ-B-Anschluss, der sich normalerweise am anderen Ende befindet. Dies passt in ein Peripheriegerät wie eine Kamera oder einen Scanner. Einige neuere Kameras verwenden eine kleinere Version dieser Anschlüsse, die als Mini-USB-Anschlüsse bezeichnet werden.

Überwachen

Der herkömmliche Anschluss mit VGA "D" -Pins ist immer noch üblich, um den Monitor an den Computer anzuschließen. Einige neuere Flachbildschirme verwenden auch einen ähnlich aussehenden Anschluss, der als DVI-Videostecker (Digital Video) bezeichnet wird. Ein Monitor kann auch eine Buchse für den Anschluss eines DVD-Players über einen "S-Video" -Reiter haben, der ein runder Stecker ist.

Firewire

Firewire-Anschlüsse (IEEE 1394) sind für Hochgeschwindigkeitsverbindungen vorgesehen. Digitale Videokameras und externe Festplatten haben normalerweise FireWire-Anschlüsse.

RJ-11 und RJ-45

Für den Anschluss von Telefonleitungsmodems werden RJ-11-Anschlüsse verwendet, bei denen es sich um standardmäßige 4-polige Telefonanschlüsse handelt. Der RJ-45-Anschluss ist optisch ähnlich, jedoch etwas breiter und verfügt über mehr Stifte. Er wird für Ethernet-Verbindungen verwendet, z. B. für Kabelmodems.

Schnelle Konvertierung veralteter Konnektoren

Mit fortschreitender Technologie verwenden neue, effizientere Geräte neue Arten von Anschlüssen. Einige Steckverbinder, die bisher unerlässlich waren, sind bei neuen Geräten überholt. Ein Beispiel ist das Parallelkabel, das an einem Ende einen DB25-Stecker zum Anschließen an den Computer (an COM 2) und am anderen Ende einen CN36-Stecker zum Anschließen an den Drucker hat. Die meisten heutigen Drucker werden über USB-Anschlüsse an Computer angeschlossen.

Andere Kabel, die entfernt werden, sind die seriellen Anschlüsse (RS-232). Normalerweise befindet sich auf dem Computer ein DB9-Stecker und die alten Modems und Digitalkameras, die an diesen Anschlüssen angeschlossen waren.

Interessante Artikel