Arten von semantischen Karten

Arten von Assoziationen

Für jedes Konzept gibt es mindestens drei Arten von Assoziationen, einschließlich Klasse, Eigenschaft und Beispiel. Beispielsweise ist die Regierung der Vereinigten Staaten eine demokratische Republik. Die Klasse "Regierung" umfasst auch andere Regierungsformen wie Monarchie und Kommunismus. Zu den Industrietypen könnten Klassen wie der Automobilbau, die petrochemische Raffination und das Design von Computerchips gehören. Eigentum einer demokratischen Republik könnte die Regierung des Volkes durch das Volk sein. Der größte Teil dieses Absatzes besteht aus Beispielen für Klassen und Eigenschaften.

Lineare semantische Karten

Die semantische Karte des linearen Stils wird verwendet, um Stufen oder Grade anzuzeigen. Zu den Gestaltungsstilen dieser Karten gehören: die Reihe der Ereigniskette, in der die nacheinander folgenden Ereignisse nachverfolgt werden; die Kontinuitätsskala, die den Ereignissen in zunehmendem Maße folgt, und das Problem- / Lösungsschema, das mit einem Problem beginnt und die notwendigen Ereignisse zeigt, um es zu einer zufriedenstellenden Lösung zu bringen. Das zyklische Diagramm ist eng mit dem linearen Stil verwandt, da es einen Verlauf von Ereignissen zeigt, aber im Zyklusdiagramm werden die Ereignisse nacheinander verfolgt, um eine wiederholte Sequenz zu erstellen, anstatt zu einer Schlussfolgerung zu gelangen.

Semantische Matrixkarte

Es gibt auch Matrixstile, z. B. die Vergleichs- / Kontrastmatrix, mit der die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen zwei Dingen dargestellt werden. das menschliche Interaktionsschema, mit dem die Interaktion zwischen Personen oder Gruppen dargestellt wird; und der Fishbone-Stil, der sich aus der kausalen Wechselwirkung eines komplexen Ereignisses ergibt und die linearen Zeitaspekte des Ereignisses mit der Wechselwirkung von Menschen und den Dingen kombiniert, die durch ein solches Ereignis verursacht oder beeinflusst wurden.

Baum- oder Spinnenarten

Andere Stile, wie die Spinnenkarte und der Netzwerkbaum, zeigen die Interaktion von Elementen und ihre Beziehung zu einem zentralen Thema. Die Spinnenkarte beginnt mit einer Idee, einem Thema oder einem zentralen Thema und wird in verschiedene Richtungen erweitert, um das Potenzial der verschiedenen Attribute und Funktionen zu erkunden. Der Netzwerkbaum verwendet eine ähnliche Struktur wie der häufig verwendete Stammbaum. In der Netzwerkstruktur werden jedoch gelegentliche Ereignisse, Hierarchien und Verzweigungsverfahren angezeigt. Es stellt eine grafische Darstellung von Ereignisstrukturen dar, die aus einer zentralen Quelle erfolgen können oder können, aber unterschiedlich entwickelt sind.

Interessante Artikel