Beispiele für Programme zur Datenbankverwaltung

Zugang

Access ist ein persönliches Datenbanksystem von Microsoft. Es handelt sich um ein visuell orientiertes Softwareprodukt, das es nicht-Programmierern erleichtert, nützliche Datenbanken zu erstellen. Obwohl die Access-Datenbankstruktur erweitert werden kann, um geschäftliche Anforderungen zu erfüllen, wird sie am häufigsten für kleine Einzeldatenbanken oder für Mehrbenutzerprogramme mit eingeschränkter Verwendung verwendet. Access integriert die Visual Basic-Sprache für Anwendungen und macht sie zu einer vollständigen Entwicklungsumgebung.

Visual FoxPro

FoxPro ist ein relationales Datenbanksystem, das ebenfalls von Microsoft hergestellt wird und eng mit seiner Programmiersprache verknüpft ist. FoxPro ist weniger benutzerfreundlich als Datenbanken für Endbenutzer, für die mehr technische Kenntnisse erforderlich sind als für Access. Dieses Datenbanksystem ist bekannt für seine schnelle Verarbeitung und die Fähigkeit, zahlreiche Transaktionen gleichzeitig abzuwickeln.

MySQL-Datenbank

MySQL ist eine serverbasierte Datenbank, mit der mehrere Benutzer auf mehrere Datenbanken zugreifen können. Die Software funktioniert auf mehreren Plattformen, einschließlich der meisten UNIX- und Windows-Varianten. Es bietet eine eingeschränkte Benutzerfreundlichkeit im Vordergrund und ist als Back-End-Datenbankserver konzipiert. MySQL unterscheidet sich von anderen Datenbankprodukten durch seine Kosten, die Nicht-Business-Version wird kostenlos verteilt.

SQL Server

SQL Server ist ein skalierbarer Datenbankserver auf Unternehmensebene. Dieses Produkt unterscheidet sich von der persönlichen Datenbank dadurch, dass es nicht die Tools für den Benutzer bereitstellt, der ein einzelnes Datenbankprodukt bereitstellt. Das Datenbankmodul konzentriert sich darauf, schnell auf Kundenanforderungen im SQL-Abfrageformular zu reagieren. Diese Abfragen können direkt in SQL Server oder über eine separate Benutzeroberfläche generiert werden, die in verschiedenen Programmiersprachen entwickelt wurde. SQL Server wurde für die Verarbeitung von Datenbanken mit Millionen von Datensätzen entwickelt.

Oracle

Oracle ist eine weitere skalierbare Datenbank auf Unternehmensebene. Die SQL-Datenbank unterstützt verteilte Unternehmensdatenbanken, mit denen der Benutzer in einer transparenten Transaktion lokal oder von entfernten Datenbanken aus auf die Daten zugreifen kann. Verteilte Datenbanken helfen dabei, die physischen Einschränkungen einer physischen Computerumgebung zu überwinden. Die maximale Datenbankgröße für Oracle beträgt 8 Millionen Terabyte. Dies erfordert physischen Speicher, der die Kapazität der meisten Einzelinstallationen übersteigt.

Interessante Artikel