Definition der Taskleiste

Definition

Die Taskleiste ist eine Leiste, die sich normalerweise am unteren Rand des Desktop-Bildschirms befindet und es einem Computerbenutzer ermöglicht, auf ein aktuell geöffnetes Programm zuzugreifen, selbst wenn dieses Programm minimiert ist.

Einzelheiten

Die Taskleiste ist in vier Bereiche unterteilt: die Startschaltfläche, über die das Startmenü geöffnet wird, die Schnellstart-Symbolleiste, mit der Sie neue Programme starten können, und der mittlere Bereich, über den Sie auf Programme zugreifen können, die mit geöffnet wurden über die Schaltflächen in der Taskleiste und im Infobereich, der die aktuelle Uhrzeit anzeigt und Informationen zum Status der Aktivitäten bereitstellt.

Eigenschaften

Durch Klicken auf die richtige Schaltfläche in der Taskleiste kann ein PC-Benutzer zwischen Programmen wechseln oder hin- und herschalten. Wenn ein Programm derzeit auf Ihrem Bildschirm maximiert ist, wird es durch Klicken auf die entsprechende Taskleistenschaltfläche minimiert. Die Taskleiste organisiert ähnliche Programme in Gruppen, wenn mehrere Programme gleichzeitig geöffnet sind. Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Task-Schaltfläche in dieser Gruppe klicken und auf "Gruppe schließen" klicken, können Sie jedes Programm in dieser Gruppe sofort schließen.

Interessante Artikel