POP3-Konfiguration für Prodigy Mail

Geschichte

Im Jahr 2000 übernahm SBC Prodigy. Bestehende Kunden konnten weiterhin auf ihre E-Mail-Konten zugreifen. Das Unternehmen firmierte unter dem Namen SBC Yahoo! für sechs Jahre, bis SBC mit AT & T fusionierte und das neue Unternehmen in AT & T Yahoo! Derzeit bietet das Unternehmen DFÜ-Zugang und Internetdienste über DSL an und unterstützt Dienste, die aus früheren Übernahmen entfernt wurden, darunter Prodigy.

Konfigurationen

Ehemalige Prodigy-Kunden, die über das POP3-Protokoll und einen E-Mail-Client wie Outlook Express oder Mozilla Thunderbird auf ihre E-Mails zugreifen möchten, sollten als POP3-Serveradresse "pop.prodigy.yahoo.com" (ohne Anführungszeichen) eingeben. Benutzer, die den Prodigy-Server auch zum Senden ausgehender E-Mails verwenden möchten, geben als SMTP-Serveradresse "smtp.prodigy.yahoo.com" ein. Ein Benutzername (normalerweise Ihre E-Mail-Adresse) und ein Passwort müssen ebenfalls eingegeben werden, um die Verbindung herzustellen.

Überlegungen

Mit E-Mail-Programmen wie Mozilla Thunderbird können Benutzer auswählen, ob sie E-Mail-Nachrichten auf dem Server belassen oder nach dem Herunterladen endgültig löschen möchten. Benutzer, die von einem anderen Ort als dem Computer, auf dem die heruntergeladenen Nachrichten gespeichert sind, auf ihre E-Mail-Konten zugreifen möchten, sollten diese Option nicht auswählen.

Interessante Artikel