So erstellen Sie eine ISO-Datei mit WinRAR

Setup

Schritt 1

Sobald die Installation abgeschlossen und die Konfiguration gestartet ist, muss WinRAR für bestimmte Dateitypen und Erweiterungen konfiguriert werden. Stellen Sie im Abschnitt "WinRAR zuordnen mit" sicher, dass das Kontrollkästchen "ISO" aktiviert und das Kontrollkästchen "CAB" deaktiviert ist.

Schritt 2

Wenn die Konfiguration bereits abgeschlossen ist, wählen Sie alternativ "Konfiguration" und dann "Integration" oder "Shell-Integration", um zur Konfiguration "WinRAR zuordnen mit" zu gelangen.

Schritt 3

Klicken Sie auf "OK" und dann auf "FINISH", um die Konfiguration der WinRAR-Zuordnung abzuschließen. Dadurch kann WinRAR den ISO- oder ISO-Dateityp komprimieren und extrahieren.

Schritt 4

Sobald die WinRAR-Zuordnung eingerichtet wurde, können Sie eine ISO-Datei erstellen. Wählen Sie einfach die Dateien aus, die Sie als ISO-Dateiformat brennen möchten, und wählen Sie "Hinzufügen". Wählen Sie dann das Format "RAR" im Abschnitt "Dateityp". Ihre neu erstellte RAR kann als ISO in Ihrer DVD-Brennsuite wie WinDVD, Nero oder Imgburn aufgezeichnet werden.

Schritt 5

Öffnen Sie Ihre DVD-Brennsuite und wählen Sie Ihre neu erstellte RAR-Datei zum Brennen aus. Stellen Sie sicher, dass Sie den Typ der ISO-Aufzeichnungsdatei auswählen. Folgen Sie dem Systemmenü Ihrer DVD-Suite und fahren Sie mit der Aufnahme fort. Nach Abschluss der Aufnahme müssen Sie mit WinRAR eine ISO-Datei auf einer Disc erstellen.

Interessante Artikel