So erstellen Sie einen Hintergrund für eine PPT-Folie

Themen für Hintergrundstile

Wenn Sie auf die Registerkarte "Design" klicken, werden Gruppen von Optionen angezeigt, z. B. "Themen" und "Hintergrund". Zu den Themen gehören "Flow" mit blauen Wellen, "Essential" mit schwarzem und rotem Text und "Opulent" mit violettem Hintergrund und goldenem Text. Die Gruppe "Themen" enthält Schaltflächen für "Farben", "Schriftarten" und "Effekte", mit denen Sie die einzelnen Folien anpassen können. Wenn Sie beispielsweise auf die Schaltfläche "Farbe" klicken, wird eine Dropdown-Liste mit Farbpaletten mit acht Mustern angezeigt, z. B. die Pastellfarben "Foundry" oder die lebendigen "Verve" -Töne. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Hintergrundstile" in der Gruppe "Hintergrund" wird eine Galerie mit 12 Beispielhintergründen geöffnet, z. B. einfarbig oder ein Verlauf mit helleren Schattierungen in der Mitte der Folie.

Passen Sie den Folienhintergrund an

Wenn Sie es vorziehen, Ihren eigenen Hintergrund zu entwerfen, bietet die Schaltfläche "Hintergrundstile" auf der Registerkarte "Design" die Option "Hintergrundformat". Das Dialogfeld "Hintergrundformat" enthält die Kategorie "Füllen" mit vier Optionen: "Feste Füllung", "Verlaufsfüllung", "Bild- oder Texturfüllung" und "Musterfüllung". Wenn Sie beispielsweise auf das Optionsfeld für "Volltonfüllung" klicken, werden Optionen für "Farbe" und "Transparenz" angezeigt. Durch Klicken auf den Pfeil "Farbe" wird eine Tabelle mit Farbmustern sowie Optionen zum Auswählen von Standard- oder benutzerdefinierten Farben in einem Farbmodell geöffnet. Durch Klicken und Ziehen des Schiebereglers für "Transparenz" wird die Farbtransparenz angepasst. Wenn Sie den Schieberegler nach links bewegen oder "0%" im Textfeld auswählen, wird eine Volltonfarbe erzeugt. Bewegen Sie den Schieberegler nach rechts oder wählen Sie einen höheren Wert, um einen klareren Effekt zu erzielen.

Hintergrundbilder

Die Kategorie "Füllen" bietet auch die Möglichkeit, eine Bilddatei als Hintergrundbild einzufügen. Wenn Sie auf das Optionsfeld "Bild füllen oder Textur" klicken, wird die Option "Einfügen von" für eine Bilddatei oder eine ClipArt-Datei angezeigt. Passen Sie nach Auswahl und Öffnen des Dateisymbols die Bildposition an der Seite an, indem Sie Prozentwerte für "Links", "Rechts", "Oben" und "Unten" eingeben. Durch Klicken und Ziehen einer Folienschaltfläche für Transparenz können Sie klare Effekte steuern.

Passen Sie Hintergrundbilder an

Das Dialogfeld "Hintergrundformat" enthält auch Optionen, die den ausgewählten Hintergrund verfeinern: "Bildkorrekturen", "Bildfarbe" und "Künstlerische Effekte". Wenn beispielsweise ein Hintergrundbild mit dem Text auf der Folie zu konkurrieren scheint, können Sie mit der Schiebeschaltfläche "Bildkorrektur" auf der Skala "Schärfe und Glätte" experimentieren, um einen weniger störenden Effekt zu erzielen. Die Optionen "Bildfarbe" steuern die "Sättigung" und den "Farbton" des Hintergrunds. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Voreinstellungen" wird eine Vorschau Ihres ausgewählten Bildes mit sieben Variationen angezeigt. Im Bereich "Neu einfärben" finden Sie eine Galerie mit 21 Versionen Ihres Bildes, z. B. "Graustufen", "Sepia" und "Abgenutzt". In der Kategorie "Künstlerische Effekte" werden 23 Variationen Ihres Bildes angezeigt. Beispiele für Effekte sind "Skizze in GIS", "Unscharf" und "Helle Ränder".

Interessante Artikel