So erstellen Sie mit Photoshop ein transparentes PNG

Wählen Sie die Datei aus

Schritt 1

Öffnen Sie Adobe Photoshop. Sobald Photoshop ausgeführt wird, klicken Sie im oberen Bereich auf das Menü "Datei". Wählen Sie "Öffnen" und wählen Sie die Bilddatei, die Sie konvertieren möchten.

Schritt 2

Ändern Sie das Bildformat in RBG, falls dies noch nicht geschehen ist. Klicken Sie im Bedienfeldmenü auf "Bild" und wechseln Sie zu "Modus" und zu "RGB-Farbe".

Schritt 3

Machen Sie Ihre Bilddatei transparent, falls dies noch nicht geschehen ist. Sie können den Zauberstab oder den Radiergummi verwenden.

Schritt 4

Machen Sie mit dem Zauberstab oder dem Lasso-Werkzeug ein transparentes Bild. Klicken Sie mit der linken Maustaste und ziehen Sie, um den gewünschten Transparenzbereich auszuwählen. Wenn Sie den richtigen Bereich ausgewählt haben, drücken Sie die Rücktaste oder die Entf-Taste.

Schritt 5

Verwenden Sie das Magic Eraser-Werkzeug, um ein transparentes Bild zu erstellen. Klicken und halten Sie das Radiergummi-Symbol und wählen Sie "Magic Eraser", wenn das Menü angezeigt wird. Klicken Sie auf die Farbe des Bildes, das Sie transparent machen möchten. Sie können die Toleranz, die sich am oberen Bildschirmrand befindet, auf einen niedrigeren Wert einstellen, wenn der Magic Eraser zu viele Pixel entfernt.

Schritt 6

Speichern Sie die Bilddatei als PNG-Bild. Klicken Sie auf "Datei" und wählen Sie "Speichern unter". Wählen Sie als Dateityp PNG und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

Interessante Artikel