So stellen Sie Windows XP ohne Verwendung einer Festplatte wieder her

Verwenden der Funktion "Systemwiederherstellung"

Schritt 1

Stellen Sie sicher, dass die Funktion "Systemwiederherstellung" aktiviert ist, indem Sie auf "Start> Systemsteuerung> Leistung und Wartung" klicken. Wählen Sie die Registerkarte "Systemwiederherstellung". Überprüfen Sie im Abschnitt "Verfügbare Einheiten", ob die Einheit, die Sie wiederherstellen möchten, überwacht wird. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben "Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren" nicht aktiviert ist.

Schritt 2

Wählen Sie "Start> Alle Programme> Zubehör> Systemprogramme> Systemwiederherstellung". Dies öffnet das Fenster des Systemwiederherstellungsassistenten. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Computer in einem früheren Zustand wiederherstellen" und klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 3

Klicken Sie auf ein Kalenderdatum, das mindestens einen Tag zurückliegt. Wählen Sie aus der Liste im rechten Bereich einen Wiederherstellungspunkt aus und klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 4

Speichern Sie Ihre Arbeit und schließen Sie alle Programme, die Sie gerade ausführen. Klicken Sie auf "Weiter", um Windows herunterzufahren und Ihren Computer in einem früheren Zustand wiederherzustellen.

Stellen Sie Windows XP von einer Festplattenpartition wieder her

Schritt 1

Klicken Sie auf "Start> Arbeitsplatz". Überprüfen Sie, ob Ihr Computer über eine gültige Wiederherstellungspartition verfügt. Dieses Gerät sollte unter "Arbeitsplatz" als zusätzliche Festplatte angezeigt werden, auch wenn Sie nur eine Festplatte haben. Sichern Sie alle Dokumente, die Sie auf einer CD oder einem anderen Wechseldatenträger erstellt haben, bevor Sie fortfahren.

Schritt 2

Schalten Sie Ihren Computer aus. Trennen Sie alle Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner und Lautsprecher. Lassen Sie den Monitor, die Maus und die Tastatur angeschlossen. Überprüfen Sie im Handbuch Ihres Geräts, welche Funktionstaste Sie drücken müssen, um Windows Recovery zu starten. Schalten Sie Ihren Computer ein und rufen Sie den Startbildschirm auf, auf dem Sie Anweisungen zum Aufrufen des Wiederherstellungsmodus erhalten. Drücken Sie die Wiederherstellungsfunktionstaste, bevor der Windows-Ladevorgang beginnt.

Schritt 3

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Suchen Sie nach der Option "Windows-Reparatur" oder "Zerstörungsfreie Wiederherstellung", um Ihre Benutzerdateien auf der Festplatte zu behalten. Wählen Sie die Option zum Formatieren der Festplatte, falls unter Windows XP schwerwiegende Fehler aufgetreten sind oder das Betriebssystem nicht gestartet werden kann.

Interessante Artikel