Warum wird das USB-Laufwerk auf meinem Computer nicht angezeigt?

Namenskonflikte

Normalerweise tritt dieses Problem auf Computern mit einer außergewöhnlichen Anzahl von angeschlossenen, vernetzten oder verkabelten Einheiten auf. Bei Computern mit Kartenlesern mit mehreren Formaten kann dieses Problem auftreten. USB-Laufwerke finden nicht immer ein verfügbares Laufwerk, das mit ihren Namenskonventionen kompatibel ist. Wenn das USB-Laufwerk beispielsweise "G:" heißt und Ihr Gerät mit dem Laufwerk "G:" vernetzt wurde oder die Festplatte oder das optische Laufwerk "G:" heißt, wird Ihr USB-Laufwerk nicht angezeigt. Dieses Problem kann gelöst werden, indem eine Einheit einem anderen Namen zugewiesen wird. Dies kann eine vorübergehende oder dauerhafte Änderung sein. Eine Sache zu beachten ist, dass die Neuzuweisung von Einheiten nicht etwas ist, was ein Anfänger versuchen sollte. Wenden Sie sich an einen Techniker, um Hilfe bei der Neuzuweisung / Änderung des Gerätenamens zu erhalten.

Software-Konflikte

Bei neueren Geräten ist dies viel unwahrscheinlicher, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Ihre USB-Laufwerke nicht installiert sind. Um dies zu überprüfen, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf "Arbeitsplatz" und wählen Sie "Eigenschaften". Wählen Sie im Menü "Eigenschaften" die Registerkarte "Hardware" und klicken Sie auf "Geräte-Manager". Eine Liste der Hardware Ihres Geräts wird geöffnet und Sie finden "Universal Serial Bus" (USB) in der Liste. Wenn Sie ein rotes "X" oder ein gelbes Ausrufezeichen sehen, sind die Treiber nicht installiert. Sie variieren je nach Computer. Wenn Sie die mit Ihrem Computer gelieferte Treiberdiskette nicht finden können, müssen Sie diese auf der Website des Geräteherstellers finden und herunterladen. Wenn Sie Probleme beim Herunterladen und Installieren von Software haben, wenden Sie sich an einen Computertechniker.

Gerätestörung

USB-Laufwerke sind langlebiger als Disketten und ihre Vorgänger, aber nicht unzerstörbar. Wenn Ihr Gerät das Gerät nicht erkennt und dies bereits getan hat, testen Sie das Gerät auf anderen Geräten. Wenn es nicht auf mehreren Computern angezeigt wird, besteht die Möglichkeit, dass es defekt ist. Wiederholter Umgang mit einem USB-Laufwerk kann den Speicherchip auf der Festplatte beschädigen. Extraktion ohne "Stoppen" kann ebenfalls Schaden anrichten.

Fehlfunktion des USB-Anschlusses

Die meisten USB-Laufwerke haben eine kleine LED, die aufleuchtet, bis sie in den USB-Anschluss eingesteckt wird. Wenn die LED nicht aufleuchtet, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Gerät vor, es liegt jedoch auch ein Problem mit den USB-Anschlüssen des Computers vor. Wenn sich das Gerät nicht einschalten lässt und nicht erkannt wird, schließen Sie es an andere Geräte an. Wenn es vom anderen Computer erkannt wird, liegt ein Problem mit den USB-Anschlüssen des Originals vor. Befolgen Sie die im Abschnitt zu Softwareproblemen in diesem Artikel beschriebenen Schritte, um zu überprüfen, ob die USB-Treiber installiert sind. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise einen Techniker anrufen, um die USB-Anschlüsse zu überprüfen. Sie wurden möglicherweise angeschlossen, als das Gerät kürzlich hergestellt oder repariert wurde. Wenden Sie sich an einen Techniker, wenn Sie keine Lust haben, an dem Gerät zu arbeiten. Wenn Sie keine Vorsichtsmaßnahmen treffen, kann das Motherboard des Computers beschädigt werden.

Experteninformation

Ob Ihr Gerät neu ist oder Sie es schon lange haben, verlassen Sie sich nicht zu sehr auf seine Langlebigkeit. Bewahren Sie mindestens eine zusätzliche Kopie der Daten an einem anderen Ort auf, um einen katastrophalen Datenverlust zu vermeiden. USB-Laufwerke sind nicht unzerstörbar und es ist nicht immer möglich, Daten von ihnen wiederherzustellen, selbst unter günstigen Umständen.

Interessante Artikel