Was ist 3D und 2D?

Zwei Dimensionen

Dimensionen definieren den Raum, in dem ein Objekt existieren kann. Stellen Sie sich eine sehr feine Linie vor, die nur eine Dimension und Länge hat. Wenn Sie eine zweite Breitendimension hinzufügen, haben Sie einen 2D- oder zweidimensionalen Raum. 2D- oder zweidimensionale Formen haben Länge und Breite, aber keine Tiefe. Sie sind flach, wie ein Comic oder eine Zeichnung. Kreise, Quadrate, Dreiecke, Rechtecke - das sind alles zweidimensionale Figuren.

2D Beispiele

Ein 2D-Diagramm hat zwei Achsen, die normalerweise als X und Y bezeichnet werden. Die meisten Zeichnungen, Fotografien, Gemälde und Bücher im Bildformat sind zweidimensional. 2D-Animationen sind flach, obwohl Sie bei einigen Elementen, die Licht und Schatten verwenden, ein Gefühl der Tiefe erzeugen können, ist dies normalerweise auf den Hintergrund beschränkt. Cartoons wie "Scooby-Doo" und "The Flintstones" sind Beispiele für 2D-Animationen. Standardfilme sind 2D; Es gibt einen Eindruck von Tiefe, wie sie in der realen Welt aufgezeichnet werden, aber das Bild erscheint flach auf dem Bildschirm.

Drei Dimensionen

2D-Räume haben Höhe und Breite. Wenn Sie eine dritte Dimension der Tiefe hinzufügen, haben Sie einen 3D-Raum oder drei Dimensionen. 3D- oder dreidimensionale Formen haben Tiefe sowie Länge und Breite. Pyramiden, Würfel, Kugeln und Zylinder sind im Gegensatz zu Dreiecken, Quadraten und zweidimensionalen Kreisen Beispiele für dreidimensionale Formen.

3D Beispiele

Dreidimensionale Grafiken ermöglichen drei Achsen anstelle der beiden am häufigsten verwendeten. Eine Skulptur ist ein Beispiel für ein dreidimensionales Modell. Im Gegensatz zu einem einfachen illustrierten Buch hat ein Dropdown-Buch drei Dimensionen. In der Animation bedeutet 3D, dass die Elemente in einer Weise konstruiert sind, die Tiefe zu haben scheint, und animierte Spielfilme wie "Who Framed Roger Rabbit", "Shreck" oder "Wall-E" enthalten. In der Film- und Fernsehtechnik bezieht sich 3D auf die Techniken, mit denen das Bild Tiefe zu haben scheint. Normalerweise müssen Sie 3D-Fernsehen und -Filme mit einer speziellen Brille ansehen, um den Effekt zu sehen (siehe Referenzen 5).

Andere Verwendungen von 2D

Die Ausdrücke "2D" oder "zweidimensional" können metaphorisch verwendet werden, um sich auf ein Arbeitselement oder eine Arbeit zu beziehen, denen es an ausreichender Substanz, Nuance oder Ideen mangelt. Eine fiktive Figur, die schlecht geschrieben ist und keine Persönlichkeit besitzt, kann als zweidimensional oder informeller als 2D beschrieben werden. Ein einfacheres System oder eine einfachere Herangehensweise an ein Problem kann auch als zweidimensional beschrieben werden.

Andere Verwendungen von 3D

Die Begriffe "3D" oder "dreidimensional" können verwendet werden, um ein System, eine Methode oder eine Arbeit zu beschreiben, die anspruchsvoll, gründlich und ausführlich sind. Eine dreidimensionale Figur in einem Buch oder Film ist glaubwürdig und realistisch. Eine dreidimensionale Herangehensweise an etwas erfordert alle wichtigen Faktoren, anstatt sich fast ausschließlich auf einen oder zwei zu konzentrieren.

Interessante Artikel