Was ist ein AVI-Dateityp?

Geschichte

AVI wurde 1992 von der Microsoft Corporation als Teil der "Video for Windows" -Technologie erfunden.

Kompressionstechniken

AVI-Dateien übertragen sowohl Audio- als auch Videodaten in verschiedenen Komprimierungstechniken, einschließlich der unkomprimierten Formatdaten "Full Frame", "Intel Real Time", "JPEG Motion" und des Formats "MPEG-4 Video".

AVI und Windows Media Player

AVI-Dateien werden normalerweise in Windows Media Player abgespielt, wenn Sie einen PC verwenden. Windows Media Player enthält den richtigen Code oder die richtigen Codecs für die Wiedergabe nahezu aller Arten von AVI-Dateien, unabhängig von der verwendeten Komprimierungsmethode.

Konvertieren Sie AVI-Dateien auf einen PC

AVI-Dateien können in eine Vielzahl von Formaten konvertiert werden, einschließlich MPEG, QuickTime, SWF, MPEG, Real Video und sogar im DVD-Format. Zum Konvertieren einer AVI-Datei können Sie Nero oder ein ähnliches Konvertierungsprogramm verwenden. Die Programme sind im örtlichen Einzelhandel oder Computergeschäft erhältlich und können online erworben werden.

AVI-Dateien und Mac-Betriebssystem

AVI-Dateien können auf einem Apple Mac-System mit dem QuickTime-Player, Roxio Toast 10 Titanium und VideoLAN abgespielt werden. Sie können AVI-Dateien auch mit einem ImTOO Video Converter für Mac-Konvertierungsprogramm in QuickTime-Filme konvertieren.

Interessante Artikel