Was ist ein überholter Artikel?

Definition eines überholten Artikels

Ein überholter Gegenstand ist ein altes oder gebrauchtes Gerät, das repariert oder als neu und funktionsfähig eingestuft wurde. Möglicherweise wurden sie mit den neuesten Komponenten aktualisiert. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Artikel beim Verlassen des Lagers als neuer Artikel einen Fehler oder Defekt aufwies und zur Reparatur ins Werk zurückgeschickt wurde. Einzelteile werden wiederholt und interne Defekte werden gefunden und repariert. Dieser neue und reparierte Artikel wird als überholt gekennzeichnet. In seltenen Fällen kann der Artikel Details oder Beschädigungen während der Herstellung oder des Versands aufweisen.

Andere Überlegungen

Ein Produkt, das mit einem Wiederaufbereitungsetikett in Verkehr gebracht wird, ist möglicherweise ein Artikel, der nicht verkauft wurde, während er in einem Geschäft ausgestellt war. Das Werk wird Ihre Rücksendung bestellen. Dies wird gereinigt und inspiziert. Die Techniker führen die erforderlichen Reparaturen durch. Überschüssige Artikel werden an die Fabrik zurückgeschickt, neu verpackt und zum Verkauf geschickt. Diese werden als Wiederaufarbeitung gekennzeichnet, da sie das Werk wieder verlassen haben. Der Verbraucher muss jeden Ausschluss vom Kauf prüfen, wenn er elektronische Artikel zu geringen Kosten kauft. Überprüfen Sie die Produktinformationen, um festzustellen, ob sie wiederaufbereitet wurden.

Aufgearbeitete Produkte

Elektronische Artikel sind Produkte, die mit Aufbereitungsetiketten in Verkehr gebracht werden. Diese Etiketten zeigen an, dass der Artikel überholt, überholt oder gewartet wurde. Der neue Werbetrend ist die Kennzeichnung früher verwendeter Produkte. Sie können als "grün" bezeichnet werden, da wir durch ihre Wiederverwendung verhindern, dass sie in den Papierkorb gelangen. Verbraucher können Kameras, Computer, Fernseher, Anrufbeantworter, Telefonsysteme und mehr finden, die überholt und verkauft werden. Händler sollten versuchen, eine kleine Menge von Artikeln oder Vorräten dieser Art in ihren Lagerbeständen zu haben. Der Händler und der Verbraucher haben keine Möglichkeit zu wissen, ob der Artikel nur eine größere kosmetische Reparatur oder Wartung hatte. Es besteht die Möglichkeit, dass der Artikel zerlegt und wieder zusammengebaut wurde. Es besteht auch die Möglichkeit, dass es noch nie berührt oder komplett repariert wurde.

Garantie

Der Kunde und der Händler sollten lesen, dass das Produkt überholt wurde. Hat der Artikel eine Garantie? Überprüfen Sie die elektronischen Websites der Hersteller, ob Warnungen oder Vorsichtsmaßnahmen zu einem bestimmten Produkt vorliegen. Auf der Website sollte angegeben werden, ob die Artikel geprüft und überprüft wurden. Finden Sie heraus, ob überholte Teile Seriennummern haben. Jeder Hersteller hat eine Richtlinie für seine überholten oder überholten Artikel. Prüfen Sie, ob Kundenbeschwerden über die Qualität dieser Produkte vorliegen, bevor Sie Ihr Geld investieren. Es ist wichtig zu lesen und zu überprüfen, wie die Rückgaberichtlinien in Geschäften oder auf Online-Websites angewendet werden. Wenn Sie ein Händler sind, müssen Sie entscheiden, welche Art von Rückgaberecht Sie gewähren.

Warnung

Ein Kunde kann ein gutes Geschäft machen, wenn er einen wiederaufbereiteten Artikel kauft, oder er kann etwas kaufen, das nicht funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Sie als Händler oder Kunde den Ruf eines wiederaufbereiteten Produkts überprüft haben, das zu einem guten Preis angeboten wird. Sie gehen eine Chance mit einem wiederaufbereiteten Artikel ein. Wenn ein Artikel fehleranfällig ist, bedeutet dies nicht, dass das Wiederaufbereiten ein besseres Produkt ist. Ein Artikel mit einem roten Aufbereitungsetikett ist niemals ein guter Kauf. Der Kunde kauft das gleiche Produkt nur bei Defekt oder Versagen. Die Möglichkeit, einen guten Preis, eine gute Qualität und eine gute Laufzeit zu erzielen, verringert sich für den Kunden.

Interessante Artikel