Was ist ein UTP-Kabel?

Kupfer wird seit der Erfindung des Elektromagneten und des Telegraphen im Jahrzehnt um 1820 in der elektrischen Verkabelung verwendet.

In der Folge erzeugte die Erfindung des Telefons im Jahr 1876 eine größere Nachfrage nach Kupferdraht als elektrischem Leiter.

Das ungeschirmte Twisted Pair ( UTP ) ist eine verallgemeinerte Art von Kupferdraht . Sein Name stammt von der englischen Abkürzung für Unshielded Twister Pair oder Unshielded Twisted Pair.

UTP ungeschirmt bezieht sich auf das Fehlen einer Metallabschirmung um Kupferdrähte .

Das Twisted-Pair- Design trägt naturgemäß zur Minimierung elektronischer Interferenzen bei. Das UTP bietet eine symmetrische Signalübertragung, sodass keine physische Abschirmung erforderlich ist.

Aus diesem Grund sind sie ideal für die Übertragung von Daten und Sprache in der Informatik. Dies ist eine Option unter den verschiedenen Kabeln, die zum Anschließen von Computern erforderlich sind.

Darüber hinaus können Sie die Anzahl der Windungen zwischen verschiedenen Paaren variieren, um Interferenzen zu reduzieren. Der Schutz erfolgt durch die physische Verlegung der Kabel.

Aus diesem Grund können die Paare beschädigt werden, wenn ein UTP-Kabel zu stark gebogen oder gedehnt wird. Das Auftreten von Störungen wird wahrscheinlicher.

Bei einem abgeschirmten Twisted Pair (STP) sind die Drähte in einem Material eingeschlossen, das als Erdungsmechanismus fungiert.

Dies dient dem besseren Schutz vor elektromagnetischen Störungen und Hochfrequenzstörungen. Das STP-Kabel ist jedoch teurer und schwieriger zu installieren als das UTP.

Sie könnten interessiert sein: VGA-Kabeltypen

Verwendung von UTP-Kabeln

Es wird in Telefonkabeln und als Computernetzwerkkabel für den lokalen Bereich (LAN) verwendet. Es besteht aus einer heterogenen Anzahl von paarweise verdrillten Kupferdrähten.

Alternativen zum UTP-Kabel sind Koaxialkabel und Glasfaserkabel. Es gibt Vorteile und Kompensationen für jede Art von Verkabelung.

Im Allgemeinen bevorzugen die meisten Unternehmen UTP-Kabel, da diese kostengünstig und einfach zu installieren sind.

Es unterscheidet sich von geschirmten Twisted-Pair-Kabeln dadurch, dass einzelne Paare keinen zusätzlichen Schutz gegen Interferenzen haben.

Jeder Kupferdraht ist isoliert, und Gruppen von verdrillten Paaren haben eine Auskleidung, die sie zusammenhält. Obwohl es ihnen an keiner anderen Art von Isolation mangelt.

Das UTP ist in verschiedenen Typen und Größen erhältlich und wird hauptsächlich in Knotenkabeln verwendet. Dies bedeutet, dass es von einer Zentraleinheit zu jeder einzelnen Komponente des Netzwerks zirkuliert.

UTP-Kabel werden nach ihren Merkmalen in Kategorien eingeteilt, ihr Name wird häufig mit dem CAT- Präfix abgekürzt. Je höher die Kategorienummer ist, desto größer ist das Drehmoment pro Fuß im Paar.

Ebenso ist der Schutz gegen Störungen größer. Jede Kategorie unterstützt eine andere Bandbreite.

Nicht aufhören zu lesen: Wie erstelle ich ein USB-Netzwerkkabel?

Arten von UTP-Kabeln

Die Verbände der Elektronikindustrie und der Telekommunikationsindustrie entwickeln Standards für die LAN- Verkabelung . Diese Kabel dienen zur strukturierten Sprach- und Datenübertragung.

Diese Standards entwickelten sich nach der Deregulierung der US-Telefonindustrie. 1984 wurde die Verantwortung für die Verkabelung der Anlagen auf den Bauherrn übertragen.

Die fünf Kategorien von UTP-Kabeln sind gemäß dem Standard TIA / EIA 568 ( Verband der Telekommunikationsindustrie / Electronic Industries Alliance ) definiert:

CAT3: Wird normalerweise für Heimtelefonsysteme verwendet. Es unterstützt 10 Mbit / s für bis zu 100 Meter. Das in Telefonen verwendete CAT3 wird häufig in zwei Paaren dargestellt, da dies alles ist, was ein grundlegendes Telefonsystem benötigt.

CAT4: CAT4 wird normalerweise in Token-Ring-Netzwerken verwendet und unterstützt 16 Mbit / s bis zu 100 Metern.

CAT5: In Ethernet-basierten LAN-Netzwerken enthält CAT5 zwei verdrillte Paare. Es unterstützt 100 Mbit / s für bis zu 100 Meter.

CAT5e : Wird in Ethernet-basierten LAN-Netzwerken verwendet. Es ist der Industriestandard für Computernetzwerke und größere Telefonsysteme. CAT5e enthält vier verdrillte Paare und unterstützt 1 Gbit / s pro 100 Meter.

CAT6: Es ist eine Verbesserung von Cat 5e und wird zum Favoriten für Neuinstallationen. Die englische Domain Progressiveofficecabling.com beschreibt ihre Vorteile. Es bietet eine höhere Geschwindigkeit und einen besseren Schutz vor Störungen.

CAT6 wird in LAN-Netzwerken und Ethernet-basierten Rechenzentrumsnetzwerken verwendet. Es enthält vier gut verdrillte verdrillte Paare. Unterstützt 1 Gbit / s bis zu 100 Metern und 10 Gbit / s bis zu 50 Metern.

Der am häufigsten verwendete Anschluss für das UTP-Kabel ist ein RJ-45. Es gibt zwar verschiedene Arten von Computeranschlüssen.

Das UTP-Kabel ist je nach Anzahl der Paare auch in verschiedenen Größen erhältlich. Standard CAT 5- oder 6- Netzwerkkabel haben acht verdrillte Adernpaare.

Verbindungskabel, die zwischen den Etagen großer Gebäude verlegt werden, bestehen häufig aus 25 Paaren. Diese können zu Kabeln mit bis zu 1.400 Paaren verbunden werden.

Jedes Paar besteht aus einem positiven und einem negativen gestreiften Kabel (z. B. in den Farben Grün und Weiß).

Die Farben für das Pluskabel sind Blau, Orange, Grün, Braun und Schiefer. Während Weiß, Rot, Schwarz, Gelb und Violett für das Negativ verwendet werden .

Jedes Paar hat unterschiedliche Funktionen entsprechend der Nummer des Paares und seiner Anwendung. Unabhängig von ihrer Verwendung übertragen die Kabel elektrische Signale zwischen Geräten, was die Kommunikation ermöglicht.

Einige Verwendungen von UTP-Kabel

Das UTP- Kabel ist eine kostengünstige Möglichkeit, um die Kommunikation zwischen Geräten herzustellen. Dies machte es zum beliebtesten Kabel. Das Fehlen des Bildschirms kann jedoch in bestimmten Situationen zu Problemen führen.

Bei der Installation in der Nähe von großen elektrischen Geräten oder dicht verdrahteten Bereichen können elektromagnetische Störungen oder Übersprechen auftreten.

Elektromagnetische Störungen und Übersprechen können die Kabelgeschwindigkeit beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist die ETV nicht der Standard, der in dicht besiedelten Gebieten in Europa verwendet wird.

Alexander Graham Bell war der erste, der 1881 UTP-Kabel in seinen Telefonanlagen verwendete. Seitdem wurde der Einsatz von UTP erweitert.

Heutzutage wird es auch in Computernetzwerken, zur Steuerung von Kabeln und sogar für Audio und Video verwendet. Die TIA / EIA-Organisation ist für die Standardisierung der verschiedenen Kategorien von ETV zuständig .

1991 wurden die ersten TIA / EIA 568-Standards vorgestellt, die 1995 überarbeitet wurden und bis heute unverändert bleiben. Es werden nur neue Standards aufgenommen, da neue Kategorien von ETV definiert werden.

Wie funktionieren UTP-Kabel: Twisted Pair-Design?

Innerhalb des UTP-Kabels befinden sich bis zu vier verdrillte Kupferdrahtpaare, die in einer Schutzhülle aus Kunststoff eingeschlossen sind. Je größer die Anzahl der Paare ist, desto größer ist die Bandbreite .

Die beiden Einzeldrähte eines Paares werden zusammengewickelt, und dann werden auch die Paare miteinander verflochten. Dies geschieht, um elektromagnetische Störungen zu reduzieren.

Diese Störungen können die Netzwerkleistung beeinträchtigen. Jedes Signal in einem verdrillten Paar erfordert beide Drähte. Die verdrillten Paare sind farblich gekennzeichnet, um die Identifizierung jedes Paares zu erleichtern.

In Nordamerika wird ein Draht in einem Paar durch eine von fünf Farben identifiziert: Blau, Orange, Grün, Braun oder Schiefer (Grau). Dieses Kabel wird mit einem Kabel einer anderen Farbgruppe kombiniert: Weiß, Rot, Schwarz, Gelb oder Violett.

Normalerweise ist ein Draht in einem Paar einfarbig, und der zweite Draht ist mit der Farbe Ihres Partners verkratzt. Zum Beispiel würde ein fester blauer Draht mit einem weißen und blauen gestreiften Draht gepaart. So können Sie leicht identifizieren, um es zusammenzubringen.

Unterschiedliche Anwendungen wie Analog, Digital und Ethernet erfordern unterschiedliche Vielfachpaare. Das Twisted-Pair- Design wurde 1881 von Alexander Graham Bell erfunden.

Interessante Artikel