Was ist eine Beta-Version?

Überlegungen

Die Beta-Version der Software ist normalerweise instabil, da es sich um die erste Version handelt, die außerhalb der Gruppe von Softwareentwicklern und Computerprogrammierern veröffentlicht wurde, die sie entwickelt haben. Da es Fehler und technische Probleme geben kann, wird Software, die als "Beta" eingestuft ist, in der Regel kostenlos veröffentlicht. Die Benutzer werden häufig als "Beta-Tester" bezeichnet. Die meisten Betasoftwareprogramme funktionieren nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums, um das Risiko einer unbefugten Verbreitung und Verteilung zu begrenzen.

Eigenschaften

Die Beta-Version der Software besteht in der Regel aus den für das Endprodukt vorgesehenen Features und Funktionen. Daher enthalten die meisten Entwickler keine neuen Features oder Anforderungen. Stattdessen werden nur Fehler, technische Probleme und geplante Features ohne Implementierung behoben. Beta-Software ist normalerweise für technisch versierte Tester gedacht, die in der Lage sind, Programmentwicklern konsistentes Feedback zu geben.

Potential

Die in Betaversionen veröffentlichte Software hat ein größeres Potenzial, ein Endprodukt mit besserer Qualität zu produzieren. Dies ist hauptsächlich auf die iterative Methode zurückzuführen, mit der die aufeinander folgenden Beta-Versionen gestartet werden, die eine bestimmte Reihe von Fehlern, Problemen und geplanten Funktionen lösen, jedoch ohne Implementierung. Entwickler können wählen, ob sie eine "Closed Beta" (für eine bestimmte Gruppe von Testern) oder eine "Open Beta" (für die breite Öffentlichkeit) starten möchten, um Fehler und technische Probleme aufzudecken und zu beheben.

Beta-Versionen

Einige Entwickler stellen die Software der Öffentlichkeit zur Verfügung und nennen sie weiterhin "Beta-Version", z. B. Google Mail. Dies bedeutet normalerweise, dass kontinuierliche Tests und Entwicklungen auch nach dem Start fortgesetzt oder fortgesetzt werden können. Dies könnte sogar gerechtfertigt sein, wenn der Entwickler bestimmte Servicelevels, Garantien oder Supportleistungen beibehält.

Gold

Im Allgemeinen wird es als Best Practice für fehlerfreie, für das Marketing freigegebene Endversionen ("RTM") angesehen, den Spitznamen "Beta-Version" zu starten und sich stattdessen als "Final" oder "Version" zu bezeichnen. Gold. "

Interessante Artikel