Was ist NetCast?

Anforderungen für Fernseher mit LG Internet-Support

Um auf die Funktionen des Internetfernsehens zugreifen zu können, müssen Sie zu Hause einen Breitband-Internetdienst mit einer Mindestgeschwindigkeit von 2 MB haben. Diese Geschwindigkeit erhalten Sie über die DSL-Service-Technologie und den Kabelmodem-Service von Ihrem Telefon- oder Kabelfernsehunternehmen. Fernseher verfügen über Anschlüsse, über die Sie Ihr Internetkabel an das Fernsehgerät anschließen können. Wenn Sie über ein drahtloses Netzwerk verfügen, können Sie jedoch auch ein Wi-Fi-Signal empfangen. Für einige Internetdienste ist möglicherweise eine Registrierung erforderlich, für andere eine monatliche Gebühr.

NetCast wird zu Smart TV

Anfang 2011 begann LG, Fernsehgeräte mit Smart-TV anstelle von NetCast anzubieten. NetCast bot begrenzte Internetdienste an, darunter YouTube, Accuweather, Picasa, Netflix, Hulu Plus, Vudu, MLB.tv, Pandora, Amazon Video, Facebook und Twitter. Der Dienst bietet Ihnen eine Reihe von Bildschirmen mit der Bezeichnung "Home Dashboard" (Home-Systemsteuerung), die Sie anpassen können, um den von Ihnen bevorzugten Inhalt anzuzeigen. LG Smart TV-Geräte werden mit einer neu gestalteten Fernbedienung geliefert, die Ihre Bewegungen erkennt, während Sie sie halten, und die die Nutzung des Dienstes ohne viele verwirrende Tasten vereinfacht.

Wie Fernsehen mit Internetunterstützung funktioniert

Mit den Fernsehgeräten, die das Internet unterstützen, können Sie auf einfache Weise einige Inhalte des Internets, hauptsächlich Videostreams, auf Ihrem Fernseher ansehen. Der TV-Hersteller stellt ein Menüsystem zur Verfügung, mit dem Sie den gewünschten Inhalt leichter finden können. Die Benutzeroberfläche ähnelt eher dem Menüsystem Ihres digitalen Kabeldienstes als der Art und Weise, wie Sie Ihren Computer verwenden. Dieses System kann mit einer Fernbedienung anstelle von Tastatur und Maus gesteuert werden. Bei einigen Diensten bevorzugen Sie es, auf Ihrem Computer eine Verbindung zum Internet herzustellen, um sich zu registrieren. Anschließend erhalten Sie einen Code oder Anmeldeinformationen, um eine Verbindung zu dieser Mitgliedschaft mit Ihrem Fernsehgerät herzustellen. Normalerweise müssen Sie dies nur einmal tun, und dann wird Ihre Sitzung gestartet, um diesen Dienst zu verwenden.

Mitbewerber

LG erkennt Sony und Samsung als seine Hauptkonkurrenten auf dem Fernsehmarkt mit Internetverbindung an. Die LG-Website vergleicht die Fernbedienung mit der Bewegungserkennung mit der Sony-Fernbedienung, die über zwei Scrollräder verfügt, mit denen Videospielfans und eine QWERTZ-Tastatur angesprochen werden, und mit der Samsung-Fernbedienung Es hat 23 Tasten und sieht aus wie die meisten generischen Fernbedienungen. Auch andere Fernsehhersteller vermarkten Fernsehgeräte mit Internet-Unterstützung. Blu-ray-Geräte und andere Decoder wie Roku und Boxee stellen eine eigene Mischung von Internetinhalten bereit, die direkt auf den Fernseher übertragen werden.

Interessante Artikel