Was ist Win32.Malware-Gen?

Definition

Der Name Win32.Malware-Gen bezieht sich auf eine Reihe von schädlichen Anwendungen, die Computer mit einer 32-Bit-Version des Windows-Betriebssystems infizieren. Je nachdem, welche Version des Virus Win32.Malware-Gen Ihren Computer infiziert hat, kann der Virus einen anderen Virus, Computeraktivitätsmonitore, Programme zur Protokollierung von Tastatureingaben herunterladen und installieren oder Ihre Systemdateien und die Registrierung beschädigen.

Infizierte Dateien

Es gibt mehrere verschiedene Dateien, von denen bekannt ist, dass sie von verschiedenen Versionen des Win32.Malware-Gen-Virus infiziert sind, einschließlich einer Reihe von Windows-Systemdateien. Zu den infizierten ausführbaren Dateien (.exe) gehören unter anderem wmiprsv.exe, svchhost.exe, msblast.exe, taskmon.exe, winsys.exe, d3dupdate.exe und sysinfo.exe. Es ist auch bekannt, dass der Wurm die Dynamic Link Library-Datei sfc_os.dll infiziert.

Betroffene Betriebssysteme

Win32.Malware-Gen selbst infiziert Computer mit Windows-Betriebssystemen. Auf Computern unter Windows 95, Windows 98, Windows 2000, Windows ME, Windows XP und Windows Vista wurden Virusversionen von Win32.Malware-Gen gefunden.

Entfernung

Da die Bezeichnung Win32.Malware-Gen eine Vielzahl potenziell schädlicher Viren beschreibt, ist es schwierig, sie manuell zu isolieren und von Ihrem Computer zu entfernen. Am besten installieren Sie eine Antiviren-Anwendung und führen sie aus, um Ihr System zu bereinigen.

Interessante Artikel