Welche Funktionen haben die Tabellenkalkulationen?

Die Tabellenkalkulationen, die heutzutage in Computern verwendet werden, verfügen über zahlreiche Funktionen, mit denen alle Bedürfnisse der Benutzer bei mathematischen, finanziellen oder buchhalterischen Operationen abgedeckt werden können.

Um die Funktionen der Tabellenkalkulationen gut zu verstehen , müssen wir zunächst erklären, woraus dieses Tool in Privathaushalten, Büros und Unternehmen besteht.

Eine Tabelle ist ein Dokument, mit dem Sie eine Reihe von alphanumerischen Daten bearbeiten können, die in einer Tabelle angeordnet sind.

Die Daten in jeder Spalte können mithilfe von mathematischen oder finanziellen Sofortformeln mit denen in den Zeilen verknüpft werden.

Wann wurde die erste Tabelle geboren?

Die erste elektronische Tabelle wurde 1972 vom Ökonomen Richard Mattessich entworfen, obwohl er bereits 1970 versucht hatte, einen Teil der grundlegenden Algorithmen erfolgreich zu patentieren.

Nach einem Rechtsstreit war es möglich, das Prinzip der Tabelle zu patentieren, was dann zur Entstehung von Softwarepatenten führte.

Das aktuelle Tabellenformat wird an Dan Bricklin vergeben.

Sie könnten interessiert sein: Warum sind Tabellenkalkulationen wichtig?

Er berichtete, dass er dieses Format verwendet habe, nachdem er gesehen habe, wie ein Lehrer einen Großteil einer von ihm auf eine Tafel geschriebenen Berechnungstabelle gelöscht und neu geschrieben habe.

Seine Idee war es, die Tabelle auf einem Computer neu zu erstellen, damit er die Berechnungen und Korrekturen in Echtzeit durchführen und gleichzeitig die Formeln einfacher einführen konnte.

Von dort aus entstand Visicalc, die erste Tabellenkalkulation, die auch den ersten Personalcomputern den praktischen Einsatz in Wohn- und Büroräumen ermöglichte.

In der Tabelle werden alle Daten in eine Zelle eingegeben . Es gibt auch eingefügte Formeln und Werte, um die Berechnungen durchzuführen.

Im Laufe der Jahre haben Tabellenkalkulationsprogramme die Anzahl der integrierten Funktionen erhöht .

Heute werden sie in nahezu allen wissenschaftlichen, pädagogischen und administrativen Aktivitäten der Welt eingesetzt.

Welche Funktionen haben die Tabellenkalkulationen?

Mit den fortschrittlichsten Programmen können elektronische Blätter mit einer Breite von bis zu 16.000 Spalten und einer Länge von 1 Million Zeilen erstellt werden.

Mehrere Untertabellen können dasselbe Blatt mit ihren jeweiligen Funktionen in Beziehung zueinander oder mit Tabellen eingeben, die sich auf demselben Computer oder in einer externen Datenbank befinden.

Grundsätzlich basieren alle Tabellenkalkulationen auf den vier Grundoperationen der Arithmetik : Addition, Subtraktion, Division und Multiplikation.

Gleichzeitig umfassen sie spezifische Datenbankfunktionen, mathematische Funktionen, mathematische und trigonometrische Funktionen sowie statistische Funktionen.

Sie verfügen außerdem über Such- und Referenzfunktionen, Informationsfunktionen und logische Funktionen sowie Funktionen zur Textformatierung und zum Verknüpfen mit Seiten oder Datenbanken im Web.

10 am häufigsten verwendeten Funktionen in der Excel-Tabelle

Im Microsoft Excel-Programm, dem in Büros und Privathaushalten am häufigsten verwendeten Tabellenkalkulationsprogramm, sind die 10 Funktionen, die Benutzer am häufigsten verwenden:

  • SUM . Dient zum Summieren der Werte mehrerer Zellen.
  • JA Diese Funktion generiert einen Wert, wenn eine Bedingung wahr ist, und einen anderen Wert, wenn sie falsch ist.
  • SUCHE Es wird verwendet, um einen Wert in einer Zeile oder Spalte zu finden.
  • CONSULTAV . Sie können Elemente in einer Tabelle oder einem Bereich nach Zeilen suchen, z. B. nach einer Folge von Telefonnummern, die mit einem bestimmten Suffix beginnen.
  • MATCH . Es wird verwendet, um nach einem Element in einem Zellbereich zu suchen und die relative Position des Elements im Bereich zurückzugeben.
  • WÄHLEN SIE Es wird verwendet, um einen der 254 möglichen Werte aus dem Bereich des Indexarguments auszuwählen.
  • DATUM Gibt die fortlaufende Seriennummer zurück, die ein bestimmtes Datum darstellt.
  • SIFECHA . Berechnen Sie die Anzahl der Tage, Monate oder Jahre zwischen zwei Daten.
  • TAGE Diese Funktion gibt die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten an.
  • FINDEN - FINDEN Diese Funktionen platzieren eine Textzeichenfolge in einer zweiten Zeichenfolge.
  • INDEX Diese Funktion bestimmt den Wert oder die Referenz auf einen Wert aus einer Tabelle oder einem Bereich.

Wie sind Tabellenkalkulationen und Datenbanken integriert?

Die Funktionen zum Verwalten von Datenbanken ermöglichen es Tabellenkalkulationen, Kriterien zum Ordnen von Daten aus einer Gruppe von Zellen anzuwenden, die auf "größer zu kleiner", "gleich" oder "kleiner zu größer" basieren.

Dies kann sowohl numerisch als auch alphabetisch sein und es kann eine aufsteigende oder absteigende Reihenfolge verwendet werden.

Sie können auch Datenbanken miteinander in Beziehung setzen und Formeln zwischen den Werten problemlos anwenden.

Statistische Funktionen in der Tabelle

Sie enthalten auch statistische Analysefunktionen, mit denen sie Summen, Differenzen und Mittelwerte aus einer Reihe von Zahlen basierend auf allen Arten von Variablen berechnen können.

Dies umfasst die Erstellung und Analyse statistischer Werte, beispielsweise die Berechnung des Standardfehlers des Mittelwerts und der Perzentilbereiche.

Sie ermöglichen auch die Erstellung statistischer Diagramme, die die Variation der Daten und ihre Wechselbeziehung veranschaulichen. Diese Grafiken können sogar aus mehreren Tabellen gleichzeitig stammen.

Tabellenkalkulation und Variablenverwaltung

In der Arithmetik ist die Verwaltung konstanter und variabler Werte sehr wichtig, wobei die ersten Daten fest bleiben und die zweiten Daten je nach anderen Bedingungen variieren.

Tabellenkalkulationen verarbeiten konstante Werte direkt und bearbeiten gleichzeitig die Variablen, die als in Zellen enthaltene Daten ausgedrückt werden.

Relative und absolute Referenzen in Tabellenkalkulationen

Mit dieser Funktion können Sie den Wert in einer Zelle mit den Daten in einer Gruppe von Zellen in derselben Tabelle in Beziehung setzen.

Ein Beispiel ist die Beziehung zwischen der "Preis" -Zelle und den Zellen, die die "Menge der Produkte" melden und ein Ergebnis in einer anderen Gruppe von Zellen liefern, die als "zu zahlender Betrag" bezeichnet wird.

Mithilfe von Tabellenkalkulationen können Sie eine Zelle relativ zu anderen verknüpfen oder bei Bedarf einen Wert für alle als absoluten Wert festlegen.

Typografische Funktionen in Tabellenkalkulationen

Schließlich ist das Format von Zellen, Zeilen und Spalten eine weit verbreitete Funktion, die in Tabellenkalkulationen enthalten ist.

Mit dieser Funktion können sie expandieren, mischen, einfügen und löschen. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie Text und lange Gleichungen verwenden .

Lesen Sie unbedingt : Arten von Tabellenkalkulationsprogrammen

Viele elektronische Tabellenkalkulationsprogramme sind Teil von Office-Automatisierungspaketen, die auch Textverarbeitungsprogramme enthalten.

Aus diesem Grund verfügen Tabellenkalkulationen über typografische Funktionen und können Attribute auf Text und Zahlen anwenden, z. B. Fett, Kursiv, Unterstreichung, Index, Hochgestellt und Schrift.

Sie können auch die Größe und Farbe der Schriftarten bearbeiten, Informationen in den Zellen zentrieren oder ausrichten und die Überschriften von Zeilen und Spalten sowie die Titel der Tabellen formatieren.

Auf diese Weise können Sie Tabellen erstellen, die nicht nur sehr komplex, sondern auch attraktiv für das Auge sind und später gedruckt und physisch dargestellt werden können.

Interessante Artikel