Wie berechnet man den kritischen Wert von F?

Der kritische Wert des F-Tests ist ein wissenschaftlicher statistischer Test zur Bestimmung der Datenverteilung nach der Theorie des vorgegebenen Werts, und es ist die Art und Weise, in der die Daten auf der Grundlage der Hypothese der aktuellen Standards strukturiert sind. Es wird verwendet, um verschiedene statistische Modelle zu vergleichen und herauszufinden, welcher Datensatz für den Stichprobendatensatz am relevantesten ist. Die F-Statistik kann mit einem Online-Rechner oder mit einer komplexeren Gleichung ermittelt werden.

Sammeln und bestätigen Sie Ihre Daten für die Statistik F. Sie benötigen die Freiheitsgrade für jeden Datensatz. In den meisten Experimenten sind die Freiheitsgrade gleich der Anzahl der Datenpunkte minus eins. Sie benötigen auch die kumulative Wahrscheinlichkeit, dh die Summe der Wahrscheinlichkeiten der Datensätze.

Geben Sie Ihre Werte in den Online-Rechner ein und berechnen Sie den F-Wert mit "Senden".

Wenn Sie daran interessiert sind, die Zahl manuell zu berechnen, verwenden Sie die Formel für die Statistik F. Das Konzept wird als Varianz / Varianz nicht erklärt erläutert. Wenden Sie die Formel wie folgt an:

Erklärte Varianz = Summe von: ((Anzahl der Beobachtungen) (Mittelwert der Stichprobe - Allgemeiner Mittelwert) ^ 2) / (Anzahl der Beobachtungen - 1) Unerklärte Varianz = Summe von: (Beobachtung der zweiten Gruppe - Mittelwert der zweiten Gruppe) ^ 2 / (Anzahl der Beobachtungen - Freiheitsgrade)

Verbinden Sie die Werte, die Sie haben, und schließen Sie den Vorgang ab. Teilen Sie das Ergebnis der erklärten Varianz durch die unerklärte Varianz.

Interessante Artikel